Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Foto: DIE LINKE / ms

Horn-Lehe (ms)

Vollständige Ausfinanzierung des Wissenschaftsplans 2025

Nachdem im Zusammenhang mit der Pandemie bereits ein Teil der Finanzierung von den ursprünglich vereinbarten 531 Mio. Euro des 2019 verabschiedeten Wissenschaftsplan 2025 ausgesetzt wurde, soll nun lt. Finanzressort noch nicht mal dieser Kompromiss ausgezahlt und der Etat auf dem Niveau von 2021 eingefroren werden. 

Die Universität Bremen in Horn-Lehe und alle anderen Hochschulen des Bundeslandes würden erheblichen Schaden als Studien- und Forschungsstandorte erleiden, wenn die zugesagten Mittel ausbleiben. Es käme nicht nur zu einem folgenschweren Abbau von Studien- und Arbeitsplätzen, sondern auch der Forschungsinfrastruktur insgesamt.

In der Beiratssitzung am 18.03.2021 wurde auf Initiative der Linksfraktion einstimmig ein  Antrag verabschiedet, in dem die volle Ausfinanzierung des Wissenschaftsplans 2025 gefordert wird, um u.a. auch die Zukunft der Sportunterrichts- und Trainingsmöglichkeiten für die Schulen und Vereine im Stadtteil zu sichern. [ms]

Dateien