Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Recyclingstation Horn-Lehe (Foto ms/ DIE LINKE)

Horn-Lehe (ms)

Recyclinghof Horn-Lehe erhalten: Bestehendes Angebot zu einer modernen Recyclingstation mit Vollsortiment erweitern

Die Linksfraktion im Beirat Horn-Lehe hat gemeinsam mit den Fraktionen von SPD und CDU einen Antrag formuliert, in dem die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung sowie die Bremer Stadtreinigung aufgefordert werden, das bestehende Entsorgungsangebot des Recyclinghofs Horn-Lehe aufrechtzuerhalten und den Standort zu einer „modernen Recyclingstation“ mit Vollsortiment und bürgernahen Öffnungszeiten weiterzuentwickeln.

Wie aus dem „Entwicklungsplan auf Erweiterung des Leistungsspektrums der Bremer Stadtreinigung“ (DBS) hervorgeht, soll der Recyclinghof Horn-Lehe Ende dieses Jahres zu einer sogenannten Grünstation mit dem Fokus auf Grünabfall zurückgebaut werden und in Zukunft nur noch an neun Monaten des Jahres an jeweils drei Wochentagen geöffnet sein. Die geplante „Neuausrichtung“ der bremischen Abfallentsorgung bedeutet faktisch eine Teilschließung des Standorts Horn-Lehe und wäre ein weiterer Einschnitt in die öffentliche Infrastruktur und Daseinsvorsorge des Stadtteils.

Der in der Beiratssitzung am 18. Februar 2021 einstimmig verabschiedete Antrag ist hier nachzulesen. [ms]


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.