Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bericht aus der Stadtbürgerschaft

Konzept für die Innenstadt

Die Stadtbürgerschaft sollte den Senat unter anderem auffordern, dem Parlament ein städtebauliches Konzept unter Einbeziehung der privatwirtschaftlich geplanten City Galerie zwischen Brill, Domshof, Am Wall und Martinistraße vorzulegen.

„Die Umgestaltung der Innenstadt ist kein Wunschkonzert für Investoren“, so Ingo Tebje in der Debatte. „Stadtentwicklung, Wirtschaftsentwicklung und Beschäftigung müssen gleichberechtigt gedacht werden. Genau so geht die Koalition bei der Innenstadt-Entwicklung vor. Alles andere wären Schnellschüsse, die wir in ein paar Jahren heftig bereuen würden.“

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie sich den kompletten Redebeitrag anhören (mp3) möchten


Quelle der Audio-Mitschnitte: www.radioweser.tv


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.