Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Stunde in der Stadtbürgerschaft

Seit der Schulreform aus dem Jahr 2009 sollen in Bremen alle Kinder inklusiv beschult werden. Die Förderzentren wurden fast alle nach und nach abgeschafft, inzwischen haben wir bundesweit die höchste Inklusionsquote. Es gibt die Schule für Seh- sowie die Schule für Hörgeschädigte und es gibt das Förderzentrum für schwer körperbehinderte Kinder. Diese drei Schulen sind dauerhaft vorgesehen, da bei diesen sehr spezifischen Formen der Beeinträchtigung eine eigene Beschulung sinnvoll sein kann. Weiterlesen


Aus der Stadtbürgerschaft: Hemelingens städtebauliche Entwicklung

Die traditionelle Prägung Hemelingens durch die unmittelbare Nähe von Industrie, größeren Gewerbebetrieben und Wohnquartieren hat sich in den vergangenen Jahrzehnten grundlegend verändert. Der Rückzug größerer Betriebe hat erhebliche Brachflächen entstehen lassen, die eine neue städtebauliche Entwicklung erforderlich machen. Durch den Weggang der Fleischwarenfabrik Könecke und der Coca-Cola-Getränkeabfüllung im Zentrum des Stadtteils ist eine zukunftsweisende Planung und Bebauung nun dringend... Weiterlesen


LINKE fordert Fortführung der Stadtteilmarketing-Finanzierung

Die öffentliche Förderung für die City- und Stadteilinitiativen läuft Ende 2019 aus. Eine finanzielle Unterstützung für die Fortführung dieser Projekte auch im kommenden Jahr seitens des Senats fehlt jedoch. Weiterlesen


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.