Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Horn-Lehe (ms)

Horner Linksfraktion gegen Schließung der Sporthalle an der Grazer Straße

Auf Initiative der Linksfraktion hat der Beirat Horn-Lehe einstimmig einen Antrag verabschiedet, der sich gegen die kurzfristige Schließung der Sporthalle an der Grazer Straße wendet. Im Beschluss fordert der Beirat das Wissenschaftsressort auf, die Halle soweit instand zu setzen, dass die Nutzung für den Schul- und Vereinssport ohne Unterbrechung durch notwendige Sanierungsmaßnahmen gewährleistet bleibt. Weiterlesen


Horn-Lehe (ms)

Vollständige Ausfinanzierung des Wissenschaftsplans 2025

Nachdem im Zusammenhang mit der Pandemie bereits ein Teil der Finanzierung von den ursprünglich vereinbarten 531 Mio. Euro des 2019 verabschiedeten Wissenschaftsplan 2025 ausgesetzt wurde, soll nun lt. Finanzressort noch nicht mal dieser Kompromiss ausgezahlt und der Etat auf dem Niveau von 2021 eingefroren werden.  Weiterlesen


Horn-Lehe (ms)

Recyclinghof Horn-Lehe erhalten: Bestehendes Angebot zu einer modernen Recyclingstation mit Vollsortiment erweitern

Die Linksfraktion im Beirat Horn-Lehe hat gemeinsam mit den Fraktionen von SPD und CDU einen Antrag formuliert, in dem die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung sowie die Bremer Stadtreinigung aufgefordert werden, das bestehende Entsorgungsangebot des Recyclinghofs Horn-Lehe aufrechtzuerhalten und den Standort zu einer „modernen Recyclingstation“ mit Vollsortiment und bürgernahen Öffnungszeiten weiterzuentwickeln. Weiterlesen


Östliche Vorstadt

Wohnungslose Menschen schützen – Aufenthaltsorte und Toleranzflächen schaffen

Auf Anregung der Linksfraktion im Beirat der Östlichen Vorstadt soll der Ausschuss Kultur, Soziales und Wirtschaft die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport in Zusammenarbeit mit dem gesamten Senat auffordern, ressortübergreifend geeignete Flächen und definierte Räume zu suchen, damit sich auch weiterhin wohnungslose Menschen im Freien aufhalten können. Weiterlesen


Selbst aktiv werden?

Wir freuen uns immer über neue Mitstreiter*innen für eine soziale, gerechte und friedliche Gesellschaft. Du willst aktiv werden? Dann bring dich ein.