AboTipps

 
http://www.nazis-raus-aus-dem-internet.de/
Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Willkommen im Bremer Kreisverband Mitte-Ost

Mit unserem Internet-Angebot möchten wir Sie zügig und umfassend informieren. Neben der Arbeit in den einzelnen Beiratsparlamenten und der Tätigkeiten unserer Bürgerschaftsabgeordneten wollen wir Ihnen dabei alle Informationen aus unserem Kreisverband präsentieren.

Wenn Sie bei uns einmal nicht fündig werden, empfehlen wir Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich der Bundespartei

News
28. September 2016

Stadtbürgerschaft behandelt KiTa-Antrag für Horn-Lehe

Kommunale Immobilien für soziale Zwecke nutzen - Kita-Plätze erhalten und ausbauen: „Wie auch schon gemeinsamen Horn-Lehes Beiratsantrag von SPD, Grüne, LINKE unterstützen wir auch die Forderung im vorliegenden Papier, die Immobilie ‚Altes Ortsamt Horn-Lehe‘ nicht zu verkaufen“, so Sofia Leonidakis in der Debatte. Schließlich gäbe es eine „eklatante Unterversorgung“ in Schwachhausen, Horn-Lehe und Mehr...

 
25. November 2014 Tuncel

Versorgungslage und Nutzung der Bremer Bäder

Im Zuge des entstandenen Sanierungstaus an den Bremer Bädern, plant der Senat das Sportbad Uni, ein Hallenbad mit zehn 50- Meter-Bahnen, mittelfristig zu schließen und eine Kompensation dieser 50-Meter-Bahnen durch einen Neubau des Westbades in Walle oder des Horner Bades zu erreichen.  Mehr...

 
9. Oktober 2014

Aktuelle Stunde in der Bürgerschaft zum Thema: „Rot-grüner Senatorenstreit um Ansiedlung im Industriegebiet“

Ein Unternehmen will im Bremer Stadtteil Hemelingen ein Müllzwischenlager für Industrieabfälle - wie beispielsweise Farben und Lacke, Ölhaltiges, Lösemittel, Säuren und Laugen - betreiben. Der Standort liegt im Hemelinger Hafen, etwa 200m entfernt liegt ein Wohngebiet. Zwischen dem grünen Umweltsenator Joachim Lohse und dem SPD-Wirtschaftssenator Martin Günthner entbrannte nun ein Streit, ob eine  Mehr...

 
11. September 2014

Eine weitere Reduzierung von Schwimmbadangeboten ist nicht hinnehmbar; weder in Horn-Lehe noch anderswo.

Die am vergangenen Montag im Rahmen der öffentlichen Anhörung von Sportsenator Ulrich Mäurer vorgestellten Pläne zur Zukunft der Bremer Bäder sind symptomatisch für den schleichenden Abbau der sozialen Infrastruktur in Bremen. Die beiden favorisierten Varianten gehen von einer endgültigen Schließung des Unibads aus und bedeuten letztlich einen dramatischen Verlust an Wasserflächen.  Mehr...

 
19. August 2014

Endlich Bremer Beirätegesetz ändern - dann aber sinnvoll!

Der Bremer Stadtteil Horn-Lehe wird auch in den kommenden Monaten ohne eine Ortsamtsleitung auskommen müssen. Zwar hat der Beirat eine Entscheidung zur Besetzung dieser Stelle getroffen, ein unterlegener Mitbewerber hat aber Klage gegen dieses Votum eingereicht. Er begründet seinen Schritt mit der Tatsache, dass bei der Abstimmung im ersten Wahlgang die einfache und nicht die absolute Mehrheit aus Mehr...

 
14. August 2014 Erlanson/Tuncel

Wassersperren-Aktion vor allen Bremer Jobcentern

Seit mehr als zwei Jahren kämpft die DIE LINKE für ein Verbot von Wasser- und Stromsperren. Aktuell steigt in Bremen mal wieder die Anzahl der gesperrten Haushalte, aufgrund nichtbezahlter Rechnungen, wie der örtliche Versorger selbst mitteilt. Wer von einer Wassersperre betroffen ist, sitzt buchstäblich auf dem Trockenen. Meist wissen sich die Betroffenen keinen Rat, wie sie aus dieser Situation  Mehr...

 

Treffer 31 bis 35 von 51