Der Vorstand

Unser Kreisverband wählte am 13. Juni 2015 einen neuen Kreisvorstand:

Kreissprecher sind Katharina von Dach und Dr. Jan Restat. Als Schatzmeister fungiert Malte Lier. Zu weiteren Mitgliedern des Kreisvorstands wurden Birgit Menz, Anke Meyer und Ralf Helms gewählt. Den kompletten Kreisvorstand erreichen Sie per E-Mail unter: kvmitteost@dielinke-bremen.de.

Unsere Ziele:

Wir haben uns in den ersten Treffen über unsere Absichten und Vorstellungen ausgetauscht und wollen folgendes
anstreben:

  • Wir wollen die Vernetzung der Mitglieder innerhalb der Stadtteile unseres Kreisgebiets (Borgfeld, Hemelingen, Horn-Lehe, Mitte, Oberneuland, Osterholz, Östliche Vorstadt, Schwachhausen und Vahr) fördern. Wir streben an, in den nächsten Monaten in jedem Stadtteil unter Einbezug der Beiräte vor Ort ein gemütliches Kaffetrinken mit Kuchen (oder ähnliches) für alle Mitglieder des Stadtteils abzuhalten.
  • Wir wollen darauf hinwirken, dass DIE LINKE in unserem Bereich auch zwischen den Wahlen immer wieder mal präsent ist. Indem es in jedem Stadtteil alle paar Monate mal einen Stand von uns gibt. Indem ab und an Materialien der LINKEN verteilt werden. Und indem Mitglieder mit Kennzeichen der LINKEN (Taschen, Aufkleber etc.) öffentlich in Erscheinung treten.
  • Wir wollen die Stadtteilbüros (zur Zeit im Viertel /Friesenstraße und in Osterholz / Walliser Str. ) intensiver für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Mit Sprechstunden von Abgeordneten und Beiräten, mit kulturellem Programm (z.B. Filme) und womöglich mit Erstberatung bei sozialen und behördlichen Problemen.
  • Wir sind im Vorstand sechs unterschiedliche Personen und wollen das nutzen, um alle Mitglieder (auch Neumitglieder) zu kontaktieren und mit ihnen auf einer Wellenlänge zu sein.

Diese Ziele können wir erreichen, wenn viele Leute Spaß daran haben und sich einbringen. Wenn Ihr Ideen und Vorschläge habt, dann meldet Euch! Unsere e-mail-Adressen findet ihr umseitig. Unsere Vorstandssitzungen sind parteiöffentlich – die Termine findet Ihr in der Dienstagsmail.
Wir sehen uns – mit solidarischen Grüßen
Jan, Katharina, Malte, Anke, Ralf und Birgit